Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Evangelische Jugend
  • Mail

 
Februar 2017
KW MO DI MI DO FR SA SO
5 1 2 3 4 5
6 6 7 8 9 10 11 12
7 13 14 15 16 17 18 19
8 20 21 22 23 24 25 26
9 27 28

Mehr Himmel als blau

Kirchenmusik als Rap in der Evangelischen Kirche Sennfeld

MC Immannuel live

Sennfeld. Ein Guter der christlichen Rap-Szene begeisterte mit einem besonderen Konzert. Musiker verbinden Botschaft des Glaubens mit mitreißendem Beat. Beats, die durch Mark und Bein gehen, gepaart mit nachdenklichen und stimmungsvollen Texten, die die Liebe Gottes übermitteln: Zum ersten Mal hat der Künstler MC Immanuel, die Kirche in Sennfeld mit modernem Hip-Hop gerockt.

Mehr lesen

Da ist Pädagogik im Spiel

Spielpädagogik 2

Seit sieben Jahren wird Spielpädagogik im Rahmen des Gruppenleiterlehrgangs als Aufbaukurs angeboten. Mit dabei waren dieses Jahr die FSJlerin Josephine Philipp, Hospitant Marius Beyer  und Pfarrerin Heike Göhrig-Müller.

Mehr lesen

Abschied von Bezirksjugendreferent Johannes Drechsler

jmd

Sennfeld. Seit sieben Jahren arbeitet Diakon Johannes Drechsler als Bezirksjugendreferent im Evangelischen Kirchenbezirk Adelsheim-Boxberg. In enger Zusammenarbeit mit ehren- und hauptamtlich Mitarbeitenden des Kirchenbezirkes und des Evangelischen Dekanat hat er zahlreiche Projekte ins Leben gerufen, unter anderem die jährliche Ausbildung  der Sozialmentoren in der er die Evangelische Jugend als Kooperationspartner einführte. Darüber hinaus hat er als Religionslehrer im Evangelischen Kirchenbezirk bei verschiedenen Schularten in verschiedenen Orten immer wieder ausgeholfen. Jetzt tritt er eine Projektstelle in der Westfälischen Kirche an. Johannes Drechsler wird in einem Gottesdienst am Samstag, 04. Februar 2017, 18 Uhr, in der Evangelischen Gemeindehaus in Sennfeld, verabschiedet. Den Gottesdienst leitet Dekan Rüdiger Krauth mit musikalischer Unterstützung von Stefan Rauch und Christiane Weber.  Zum Gottesdienst und anschließendem Konzert in der Kirche lädt der Evangelische Kirchenbezirk Adelsheim-Boxberg herzlich ein.

Mehr lesen

Herzlich willkommen beim

Evangelischen Kinder- und Jugendwerk Adelsheim-Boxberg!


Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht, denn Gott ist die Liebe!
1. Johannes 4,8

 
 

09. Mär 2017, 18:30 Uhr – 21:50 Uhr

BV/ Bezirksjugendsynode

BV/ Bezirksjugendsynode
Mehr lesen

14. Apr 2017, 19:00 Uhr – 22:00 Uhr

Jackpot - Jugendgottesdienst in Boxberg

Jackpot - Jugendgottesdienst in Boxberg
Mehr lesen

12. Mai 2017, 17:00 Uhr – 13. Mai 2017, 10:00 Uhr

Eventnight I

Eventnight I
Mehr lesen