Newsbeiträge

Aktuelles [1]

Aktuelles: Und es geschah

Eingereicht von johannes.drechsler am 10. Nov 2016 - 06:10 Uhr

x-berger es geschah [2]

Weihnachtsmusical mit viel Power und Überraschungen

Das neue Musical von Stefan Rauch wird in wenigen Wochen erscheinen. Gerade rechtzeitig zur Weihnachtszeit veröffentlicht der Sänger, Gitarrist und Liedermacher zusammen mit seinem X-berger Chor, Arbeit mit Kindern in der Evangelischen Kirchengemeinde Boxberg, sein zehntes Studioalbum. Und das hat es in sich. 

Die Zuhörer tauchen ein in die wirklichen Hintergründe der damaligen Zeit und blicken hinter die Kulissen. Hier wird die uns bekannte Welt vor 2000 Jahren lebendig.  Wie lebten die Menschen im Römischen Reich? Welche Aufgaben, Sorgen und Nöte beschäftigten sie? Wie verteilten sich die Güter? Welche Entbehrungen gab es für die Armen und wer war dieser Kaiser Augustus, von dem uns Lukas in seinem Evangelium erzählt? Wie wirkte sich der Einfluss dieses Kaisers auf die Verhältnisse im fernen Palästina und in der Stadt Jerusalem aus?

Ein Stück Geschichtsunterricht ohne Tannenbaum und Weihnachtsmarkt-Feeling.

Denn unser traditionelles Fest hat meist wenig mit der damaligen Wirklichkeit zu tun. Hirten, noch schlechter bezahlt als Tagelöhner, die von der übrigen Gesellschaft verachtet, am Rande und in der Kälte der Nacht ihr Dasein fristeten, immer der Gefahr ausgesetzt von Löwen getötet zu werden, gibt es sowohl bei uns als auch in Israel heute nicht mehr. So oft haben wir diese Geschichte schon gehört. Doch kennen wir ihre zentrale Botschaft? Da staunen nicht nur Hirten!

Als Erzähler der Geschichte konnte ein „alter Hase“ in der Medienlandschaft gewonnen werden. Stefan Müller-Ruppert. Er arbeitet seit weit über 30 Jahren freiberuflich als Sprecher, Sänger und Rezitator für Rundfunk und TV Spots, Filme für Industrie, Touristik, Medizin und Wissenschaft, CD und DVD Produktionen, Computerspiele, Synchron, Comic, Dialekte, Experimente, Konzerte und deren Moderationen, literarisch-musikalische Programmabende und Lesungen. Außerdem für diverse Opern- Oratorien- und Musicalproduktionen in ganz Europa. Mit seiner unnachahmlichen Bass-Stimme entführt er die Hörer in eine andere Welt. Ein wohltuender Ohrenschmaus, der Personen und Ereignisse zum Leben erwachen lässt.

Die Lieder auf dem neuen Album zeichnen die Ereignisse in all ihren Facetten nach: vom prunkvollen Gelage am Römischen Kaiserhof (Heiter: Die Zählung) über persönliche Schicksale (Melancholisch: In diesen Tagen) und harte Arbeitswelten (Dramatisch: Hirten) bis hin zur alles überstrahlenden Wendung (Ausgelassen: Und es geschah). Musikalisch sehr überzeugend umgesetzt von Stefan Rauch, Christiane Weber, dem Chor und den Musikern.

Die Premiere findet am Sonntag dem 8. Januar um 16.00 Uhr in Boxberg (Schulaula) statt. Dort werden dann nicht nur Kinder- und Jugendchor auf der Bühne stehen sondern ebenfalls der 45-köpfige Spontanchor aus Boxberg ebenfalls unter der Leitung von Stefan Rauch. Bevor der Vorhang sich für das Musical öffnet erleben die Zuschauer also Gospel, Soul und Worship sowie gemeinsame Lieder der beiden Chöre.

Der Eintritt ist frei und im Anschluss wird für das leibliche Wohl gesorgt. Platzreservierungen sind nicht möglich.

X-berger 2016 [3]

 
Links
  1. https://ejuab.de/https://ejuab.de/news/view/Main/Aktuelles/
  2. https://ejuab.de//userdata/msData/adelsheimb/data/SimpleMedia/media/thefile/cd_cover_und_es_geschah_titel_gro__.jpg
  3. https://ejuab.de//userdata/msData/adelsheimb/data/SimpleMedia/media/thefile/X_berger_Chor_bearbeitet.jpg
  4. https://ejuab.de/https://ejuab.de/Printer/news/display/2016/11/10/und-es-geschah/