Newsbeiträge

Aktuelles [1]

Aktuelles: Die Mitarbeiter sind vielfältig aktiv

Eingereicht von johannes.drechsler am 08. Jul 2016 - 06:21 Uhr

BV - Gruppenphoto [2]

Hirschlanden. Am Donnerstag vor der Fußballeuropameisterschaft wählten die Mitglieder der Bezirksvertretung der evangelischen Jugend in Hirschlanden einen neuen Leitungskreis, der in den nächsten drei Jahren die Belange der Jugend vertreten soll. 22 stimmberechtigte Vertreterinnen und Vertreter aus 17 Gemeinden waren anwesend. Gewählt wurde als neuer Vorsitzender Tobias Kreß aus Walldürrn, weitere Mitglieder für den Leitungskreis wurde gewählt, Ulrik Quoos aus Osterburken, Leonie Röderer aus Bödigheim, Clara Wulfrath aus Seckach, Manuel Wild aus Schüpfer Grund und Samuel Akst aus Adelsheim.

Mit großem Dank verabschiedet wurden Johannes Weller aus Hardheim und Matthias Holzwarth aus Boxberg, die aus beruflichen Gründen ihre Mitarbeit im Leitungskreis beendeten. Bezirksjugendreferent Drechsler und Dekan Krauth zeigten sich erfreut über die hohe Beteiligung an der Wahl.

Ein großes Rad in diesem System ist das ehrenamtliche Netzwerk rund um die Evangelische Bezirksjugend Adelsheim-Boxberg. Gemeinsam mit dem Bezirksjugendreferenten plant und verantwortet der Leitungskreis die Tätigkeiten der Bezirksjugend.Im Bereich Kinderschutz ist die Evangelische Jugend mit der Aktion "Alle Achtung! Grenzen achten, vor Missbrauch schützen" engagiert. Außerdem wurden im Jahr 2015 folgende Aktionen gemacht - Bezirkskonfitag, Legotage, Bezirkskindertag, Schülermentorenprogramm, Eventnights, Gruppenleiterlehrgang, Streetsoccerturnier, Kindermusical, Jugendgottesdienste, Waldadvent, etc. Außerdem wurde eine eigene Goalbox (Ausleihbar) angeschafft.

Darüber hinaus wurde in der Sitzung deutlich, dass die Jugendlichen großes Interesse an Vernetzung, Austausch und gemeinsamen Aktionen haben. "Nicht jeder muss das Rad neu erfinden", resümierte Drechsler, "im Herbst ist eine Freizeit für alle Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit im Kloster Triefenstein bei der Bruderschaf der Christusträger geplant". Als Wünsche an den neuen Leitungskreis formulierten die Anwesenden eine Liste für Ansprechpartner für Kinder- und Jugendarbeit bei den Ortsgemeinden zu erstellen. " Kontinuierliche Jugendarbeit kann der Leitungskreis der  Bezirksjugend nicht leisten. Das muss von den Gemeinden gemacht werden.  Man kann eine gewisse Zeit Hilfestellung geben. Die Bezirksjugend macht Events, Schulung und Veranstaltungen.“ stellte Drechsler fest.

Außerdem wurde die Bezirksvertretung vom Marcus Wildner (1. Vorsitzender des Kreisjugendrings Neckar-Odenwald)besucht, der den Kreisjugendring und seine Aktivitäten vorstellte. Zum Schluss sprach der Dekan Rüdiger Krauth vom Evangelischen Kirchenbezirk Adelsheim-Boxberg den Segen.

BV- Teilnehmer [3]

 
Links
  1. https://ejuab.de/https://ejuab.de/news/view/Main/Aktuelles/
  2. https://ejuab.de//userdata/msData/adelsheimb/data/SimpleMedia/media/thefile/P1040271__3_.JPG
  3. https://ejuab.de//userdata/msData/adelsheimb/data/SimpleMedia/media/thefile/P1040263.JPG
  4. https://ejuab.de/https://ejuab.de/Printer/news/display/2016/7/8/die-mitarbeiter-sind-vielfaeltig-aktiv/