Logo

Bezirksjugendreferent Gerald Vogt

Torgasse 10

74740 Adelsheim

06291 1087

 

Folge uns auf Facebook und Instagram!!!

Instagram: @bezirksjugend_adelbox

Facebook: @GeraldVogt1986

Aktuelles

Kinderaktionstag im Asylbewerberheim

Eingereicht von johannes.drechsler am 26. Jun 2015 - 06:13 Uhr

Kinderaktionstag1

Beim Kinderaktionstag im Asylbewerberheim in Hardheim gab es viele Überraschungen. Das Motto für die rund 30 Kinder: "Spiel & Spaß".

Hardheim. Kinderlachen schallt über das triste Gelände des Asylbewerberheimes in Hardheim. Immer mehr Kinder kommen aus den renovierten Häusern, die vor Jahren als Kasernen  für die Amerikaner dienten. Die Mädchen und Jungen im Schul- und Kindergartenalter scharen sich um Sarah vom Evangelischen Kirchenbezirk Adelsheim-Boxberg. Sie und ihre Mitarbeiterinnen haben Spiel- und Malsachen mitgebracht. Der Grund: gestern fand im Rahmen der Schülermentorenausbildung ein Aktionsnachmittag unter dem Motto "Spiel & Spaß" auf dem Heimgelände für die rund 40 Kinder statt.

Kinderaktionstag 2

Wasserspiele, Balancieren, Zielwerfen, Dosen werfen und  Sackhüpfen stehen auf dem Programm. "Wir wollen Farbe in das Leben der Kinder bringen und Hemmschwellen verringern", sagt Heike Müller-Göhrig. Zusammen mit Schülermentoren aus dem Kirchenbezirk wurde der Aktionstag organisiert, der nach dem Willen der Verantwortlichen öfters stattfinden sollte. "Allerdings ist es immer eine Frage der Kapazitäten", gibt Johannes Drechsler zu bedenken. "

Nach Ansicht der Sozialarbeiter Frank Fülbier und Jürgen Graf vom Asylbewerberheim ist das Interesse an Abwechslung für die Kinder groß. Sie bieten den Schülermentoren nach der Aktion eine Rundführung an. Die Schülermentoren hören interessiert zu. Sie haben bewußt dieses Projekt in ihrer Ausbildung als SchülermentorInnen ausgesucht. Sie erfahren von den Sozialarbeiter etwas über Flüchtlingspolitik in Deutschland, Asylbewerber, Unterkünfte, Integration, Migration, Verfolgung, Unterdrückung und Abschiebung gesprochen. "Was ist das für ein Heim, in denen die Menschen hier in Hardheim leben müssen? Welche Not haben sie in ihrer Heimat erlitten? Wie schwer sind die Traumata? Welche haben sie?", zählt Frank Fülbier die Fragen auf, mit denen sich die Schülermentoren auseinandersetzen. Für die Kinder sind an diesem Tag solche ernsten Gedanken kein Thema. Sie tollen mit Tennisbällen über das Gelände oder üben sich in Geschicklichkeitsspielen.

Kinderaktionstag 3