Logo

Bezirksjugendreferent Gerald Vogt

Torgasse 10

74740 Adelsheim

06291 1087

 

Folge uns auf Facebook und Instagram!!!

Instagram: @bezirksjugend_adelbox

Facebook: @GeraldVogt1986

Aktuelles

Verschieden zu sein ist normal

Eingereicht von johannes.drechsler am 27. Jul 2015 - 06:25 Uhr

Inklusionsprojekt

 Schülermentoren führen das Inklusionsfest im Alois-Wißman-Schul für Geistig Behinderte durch.

Buchen. Spielen, Basteln und Lernen: All das boten die Schülermentoren mit Hilfe von den Sozialmentoren den Teilnehmern vom „Fest der Begegnung“ an. In der Alois-Wißmann-Schule und im Pausenhof waren unter der Leitung von der Religionslehrerin Heike Göhrig-Müller abwechslungsreiche Spielstationen aufgebaut.

Im Schulgebäude durften sich die Teilnehmer bunt schminken lassen, basteln oder bei einen Tanzkurs Zumba einüben. Alle Fünftklässler sowie AWS-Schüler nahmen teil. Ältere AWS-Schüler bereiten dieses Jahr keinen Imbiss vor, sondern die Lehrerinnen besorgten Eis, dies kam bei dieser Hitze bei den Teilnehmenden gut an. Die 30 Schülermentoren bereiten rund 25 Spiel-, Sport- und Bastelstationen sowie Musikangebote vor und betreuen diese.

Voraussetzung für ein besseres Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ist, dass sich diese Menschen kennen und miteinander umgehen lernen.

Seit 2001 wird die Begegnungsmaßnahmen zwischen behinderten und nicht behinderten Kindern und Jugendlichen organisiert. Dabei ist das Begegnungsfest ein von vielen besonderen Projekten, nur durch gegenseitige Besuche, während eines Praktikums und in Arbeitsgemeinschaften lernen sich die beteiligten Kinder und Jugendlichen kennen, verstehen und akzeptieren.

Inklusionsprojekt 2