Logo

Bezirksjugendreferent Gerald Vogt

Torgasse 10

74740 Adelsheim

06291 1087

 

Folge uns auf Facebook und Instagram!!!

Instagram: @bezirksjugend_adelbox

Facebook: @GeraldVogt1986

Aktionen

Save the date - Bezirksjugendsynode 07.07.2016

Eingereicht von johannes.drechsler am 21. Mär 2016 - 10:51 Uhr

Bezirksjugendsynode

2.2 In der Bezirksjugendsynode der Evangelischen Jugend schließen sich die aus den Mitarbeitendenkreisen der Gemeinden gewählten ehrenamtlichen Mitarbeitenden und andere Träger evangelischer Jugendarbeit im Kirchenbezirk zur Wahrnehmung gemeinsamer Verantwortung zusammen. Die Zusammenarbeit mit der Bezirksjugendpfarrerin bzw. dem Bezirksjugendpfarrer und den Bezirksjugendreferentinnen bzw. Bezirksjugendreferenten ist zu gewährleisten.

2.2 Unbeschadet der Zuständigkeit der Leitungsorgane des Kirchenbezirks hat die Bezirksjugendsynode insbesondere folgende Aufgaben:

1. Beratung aller Fragen und Aufgaben evangelischer Jugendarbeit im Bezirk;

2. Beschluss über geplante Vorhaben und Schwerpunkte evangelischer Jugendarbeit im Bezirk;

3. Planung, Vorbereitung und Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen;

4. Unterstützung der Jugendarbeit in den Gemeinden des Kirchenbezirks;

5. Maßnahmen mit nichtorganisierten Jugendlichen;

6. Beratung kirchlicher Gremien in Fragen der Jugendarbeit;

7. Beratung des die Jugendarbeit des Kirchenbezirks betreffenden Teils des Haushaltsplanes und Antrag an die Bezirkssynode auf Einstellung der erforderlichen Mittel in den Haushaltsplan;

8. Entscheidung über die im Rahmen des Haushaltsplanes und der Beschlüsse der Bezirkssynode für die Jugendarbeit des Kirchenbezirks zur Verfügung stehenden Mittel und Verwaltung aller Gelder sowie des Materials und der Häuser der Evangelischen Jugendarbeit im Kirchenbezirk;

9. Entwicklung und Vollzug eines Kirchlichen Jugendplanes im Kirchenbezirk;

10. Vertretung der Belange der Jugendarbeit nach außen, Zusammenarbeit mit anderen Jugendverbänden und Wahrnehmung gemeinsamer Interessen und Aufgaben (Öffentlichkeitsarbeit, jugendpolitischer Arbeitskreis in Jugendamtsbereichen u.a.) unbeschadet der Zuständigkeit der Leitungsorgane des Kirchenbezirks;

11. Wahl von Vertreterinnen bzw. Vertretern in inner- und außerkirchliche Gremien, soweit nicht 210 Gesetzes- und Verordnungsblatt der Evangelischen Landeskirche in Baden - Nr. 12/2012 hierfür der Bezirkskirchenrat oder die Bezirkssynode zuständig sind;

12. Wahl einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin bzw. eines ehrenamtlichen Mitarbeiters zum/zur Vorsitzenden für die Dauer der Amtszeit der Bezirksvertretung;

13. Wahl eines Leitungskreises;

14. Wahl von zwei ehrenamtlichen Delegierten in die Landesjugendsynode.

15. Mitwirkung bei der Anstellung der Bezirksjugendreferentinnen bzw. der Bezirksjugendreferenten und der Berufung der Bezirksjugendpfarrerin bzw. des Bezirksjugendpfarrers, wobei Einvernehmen mit dem Bezirkskirchenrat und dem Anstellungsträger hergestellt werden muss;

16. Entgegennahme des Rechenschaftsberichts der beruflichen Mitarbeitenden;

17. Erstellung und Beschluss einer Geschäftsordnung;

18. Förderung der ökumenischen Zusammenarbeit und der internationalen Kontakte in der Jugendarbeit;

19. Bildung von Ausschüssen zur Wahrnehmung besonderer Aufgaben (zum Beispiel Finanzausschuss, Jugendpolitischer Ausschuss).

2.3 Die Bezirksjugendsynode kann zur Durchführung übergemeindlicher Projekte und zur Beratung besonderer Fragen eine Versammlung aller Mitarbeitenden in der Jugendarbeit im Kirchenbezirk einberufen.

2.4 Mitglieder der Bezirksjugendsynode sind:

1. jeweils bis zu zwei ehrenamtliche Vertreterinnen bzw. Vertreter aus den Mitarbeitendenkreisen der Gemeinden;

2. jeweils bis zu zwei Vertreterinnen/Vertreter von Arbeitsformen und Verbänden, die übergemeindlich in der Jugendarbeit tätig sind und auf Antrag als Mitglieder aufgenommen werden;

3. die Bezirksjugendreferentinnen bzw. der Bezirksjugendreferenten;

4. die Bezirksjugendpfarrerin bzw. der Bezirksjugendpfarrer;

5. eine Vertreterin bzw. ein Vertreter der Bezirkssynode bzw. des Bezirkskirchenrates;

6. bis zu drei in der Jugendarbeit erfahrene Mitarbeitende, die von der Bezirksvertretung berufen werden.

2.5 Die Bezirksjugendsynode wird jährlich mindestens zweimal von der bzw. von dem Vorsitzenden unter Angabe der Tagesordnung und Einhaltung einer Einladungsfrist von zwei Wochen eingeladen. Ihre Amtszeit beträgt drei Jahre.