Logo

Bezirksjugendreferent Gerald Vogt

Torgasse 10

74740 Adelsheim

06291 1087

 

Folge uns auf Facebook und Instagram!!!

Instagram: @bezirksjugend_adelbox

Facebook: @GeraldVogt1986

Aktuelles

BibelLesen

Eingereicht von johannes.drechsler am 30. Sep 2016 - 20:18 Uhr

BibelLesen1

Eine der fundamentalen Einsichten der Reformation war es, dass uns in der Heiligen Schrift die lebendige Stimme des Evangeliums begegnet. Es ist gleichermaßen eine reformatorische Grundüberzeugung, dass die von Gottes Wort Gerufenen im Hören und Lesen im Glauben weiterkommen und Gottes Gegenwart zu spüren.

Das BibelLesen ermöglicht eine solche wechselseitige Gottesbeziehung und hilft, Orientierung für ein verantwortliches Leben in der Welt zu finden.

Das BibelLesen braucht keine professionelle Anleitung; es rechnet mit der Gesprächsfähigkeit von jugendlichen Christen. Durch das Lesen kommen mehr Erkenntnisse und auch eine Sicherheit über den Glauben und das Reden darüber.

 

Die 7 Schritte des BibelLesens:

1. Sich öffnen. Ich öffne uns für die Gegenwart Gottes mit einem frei formulierten Gebet oder das Anzünden einer Kerze.

2. Lesen. Ich lese einen Bibelabschnitt laut vor.

3. Vertiefen. Ich verweile beim Text, Worte und Wendungen des Abschnittes, die mir auffallen, lese ich, durchaus auch mehrmals, noch einmal laut vor.

4. Schweigen. Ich lese den Bibeltext noch mehrmals leise. Dann kehrt Stille ein, in dem ich den Text auf mich einwirken lasse, ihn bedenke und mit meinem Leben in Verbindung bringe.

5. Mitteilen. Aus der Stille heraus teile ich im Gebet Gott meine Gedanken mit.

6. Austauschen. Ich mache mir Überlegungen über die Aussagen des Bibeltextes und frage nach seiner Beziehung  mit meinem persönlichen und dem Leben der Gemeinde und der Gesellschaft. Gegeben falls mache ich mir Notizen in einem Heft oder Buch.

7. Beten. Anschließend kann, wer möchte, Dank, Bitte oder Fragen vor Gott aussprechen.

BibelLesen2